Stufen - Hermann Hesse

Worte können heilen und transformieren. Dies ist vielleicht die einfachste Methode um zu wachsen.
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 14159
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Hermann Hesse - je differenzierter

Beitrag: # 23186Beitrag future_is_now
Donnerstag 26. August 2021, 00:35

Bild
HERMANN HESSE - JE DIFFERENZIERTER
https://youtu.be/Uh-weE6muBI

https://www.youtube.com/watch?v=Uh-weE6 ... UIbLZukFJw
LYRIK_MUSIK #literaturforum - 24.08.2021

Dichtung von Hermann Hesse /
Rezitation: Roger Willemsen R.I.P. /
Anmerkung: Wer das Denken zur Hauptsache macht, der kann es darin zwar weit bringen, aber er hat doch eben den Boden mit dem Wasser vertauscht, und einmal wird er ersaufen. (H.Hesse)
Komposition, Arrangement und Produktion: Schönherz & Fleer "Hesse Projekt" /
Orchester: Symphonic Lab. Orchestra Warsaw /
Leitung: Richard Schönherz-Tadeusz Mieczkowski /

Je differenzierter, je feinfühliger und beziehungsreicher
wir zu lesen verstehen, desto mehr sehen wir jeden
Gedanken und jede Dichtung in ihrer Einmaligkeit,
in ihrer Individualität und engen Bedingtheit,
und sehen, daß alle Schönheit,
aller Reiz gerade auf dieser Individualität
und Einmaligkeit beruht
und zugleich glauben wir dennoch,
immer deutlicher zu sehen,
wie alle diese hunderttausend Stimmen
der Völker nach demselben Ziele streben,
unter anderem Namen
dieselben Götter anrufen,
dieselben Wünsche träumen,
dieselben Leiden leiden.

Aus dem tausendfältigen Gespinste unzähliger Sprachen
und Bücher aus mehreren Jahrtausenden blickt in
erleuchteten Augenblicken den Leser eine wunderlich
erhabene und überwirkliche Chimäre an:
das Angesicht des Menschen,
aus tausend widersprechenden Zügen
zur Einheit gezaubert.

Bild
FRIEDRICH NIETZSCHE - DIE FRÖHLICHE WISSENSCHAFT (Auszug)
https://www.youtube.com/watch?v=pKFc_d9Vl-8


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 14159
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Lieder - Friedrich Nietzsche

Beitrag: # 23285Beitrag future_is_now
Mittwoch 8. September 2021, 02:01

Bild
FRIEDRICH NIETZSCHE - LIEDER
https://www.youtube.com/watch?v=TxQmWO- ... UIbLZukFJw
LYRIK_MUSIK #literaturforum - 07.09.2021

Dichtung von Friedrich Nietzsche /
Rezitation: Fritz Stavenhagen /
Anmerkung: Meine ungeduldige Liebe fließt über in Strömen, abwärts, nach Aufgang und Niedergang. Aus schweigsamem Gebirge und Gewittern des Schmerzes rauscht meine Seele in die Täler. (F.Nietzsche)

Mein Herz ist wie ein See so weit
drin lacht dein Antlitz sonnenlicht
in tiefer, süßer Einsamkeit,
wo leise Well’ an Well’ sich bricht.

Ist’s Nacht, ist’s Tag? Ich weiß es nicht.
Lacht doch auf mich so lieb und lind
dein sonnenlichtes Angesicht,
und selig bin ich wie ein Kind.

Es ist der Wind um Mitternacht,
der leise an mein Fenster klopft.
Es ist der Regenschauer sacht,
der leis an meiner Kammer tropft.

Es ist der Traum von meinem Glück,
der durch mein Herz streift wie der Wind.
Es ist der Hauch von deinem Blick,
der durch mein Herz schweift regenlind.

Einsam durch den düsterblauen
nächt’gen Himmel seh’ ich grelle
Blitze zucken an den Brauen
schwarzgewölbter Wolkenwelle.
Einsam loht der Stamm der Fichte
fern an duft’ger Bergeshalde.
Drüber hin im roten Lichte
zieht der fahle Rauch zum Walde.
In des Himmels fernes Leuchten
rinnt der Regen zart und leise,
traurig, schaurig, eigner Weise. –

In deinen tränenfeuchten
Augen ruht ein Blick,
der schmerzlich, herzlich
dir und mir verwehte Leiden,
verlorne Stunden und zerronnen Glück
zurückrief beiden. –

In stillen Stunden sinn’ ich oft,
was mir so sehnlich bangt und graut,
wenn unvermerkt und unverhofft
ein süßer Traum mich übertaut.

Weiß nicht, was ich hier träum’ und sinn’,
weiß nicht, was ich noch leben soll;
– und doch, wenn ich so selig bin,
schlägt mir mein Herz so sehnsuchtsvoll.
.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 14159
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die schönsten Zitate , die es gibt!

Beitrag: # 23317Beitrag future_is_now
Sonntag 12. September 2021, 18:21

Intro:
  • "Die schönsten?" - das ist relativ!



Bild
Bild
Die schönsten Zitate , die es gibt !
https://youtu.be/lUFq_jqhwHI

https://www.youtube.com/watch?v=lUFq_jq ... 6l052zikXg
Abiadono - 11.09.2021
.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 14159
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Bemerkenswerte Zitate

Beitrag: # 23376Beitrag future_is_now
Freitag 24. September 2021, 05:28

Bild
Bemerkenswerte Zitate
https://www.bitchute.com/video/7pqcaU2Yan2u/
Kampy - 19.09.2021

Das sind einige der gesammelten Zitate vom Archiv deutscher Kultur. Viel Spaß.

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 14159
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Zeit der Wende️️ - Friedrich Schiller

Beitrag: # 23402Beitrag future_is_now
Freitag 1. Oktober 2021, 16:11

Intro:
  • Offenbar sind diese Zeilen original nicht von Friedrich Schiller, sondern von Beate Lambert (Zeitgenossin) inspiriert von Friedrich Schiller… Aber ganz egal… es ist schön und stimmig für genau diesen unseren Lebensmoment. Danke Dir😊 P.S. Und hier noch das Original von Beate Lamberts Lied "Zeit der Wende" von 2012 auf der Website von Beate Lambert: www.micamino-edersee.de (ganz nach unten scrollen) Hier ein interessantes Interview mit Beate Lambert, Musikpädagogin, zum Thema Singen (www.beatelambert.de):
    582 Sing dich gesund - Von der Magie des Singens: Beate Lambert
    https://www.youtube.com/watch?v=Jb-pVGGECqE

    Hier noch eine gesprochene Version «Zeit der Wende» mit Bild und Ton:
    Zeit der Wende - eine Ode an die FREUDE von Beate Lambert inspiriert durch Friedrich Schiller 🌟🌱
    https://www.youtube.com/watch?v=W6uXWGvLavc


🌺🌺 Friedrich Schiller 🌺🌺

Zeit der Wende️️


Dieses ist die Zeit der Wende,
nun zählt Klarheit, Kraft und Mut.
Viele Herzen, viele Hände
voller Sanftheit und voll Wut.

Du bestimmst
und du entscheidest
welchem Geist du angehörst.
Ob du leise weiter leidest
oder endlich dich empörst.

Stimm mit ein in unser Singen,
voller Jubel und Vertraun.
Dann wird es Dir auch gelingen,
voller Mut nach vorn zu schaun.

Und dein Leben so verändern,
dass unsere Erde heilen kann.
Seit an seit in allen Ländern
fangen wir den Umschwung an.

Taube Ohren für die Spötter
und die Sucht nach Macht und Geld.
Wir sind uns’re eignen Götter,
unsre Herzkraft heilt die Welt.

Alle Tiere, Menschen und Pflanzen
mögen wachsen und gedeihn.
Wir sind Teil des großen Ganzen
und bereit, dabei zu sein.

Das Bewusstsein ist gestiegen
und bald kommt die neue Zeit.
Dann geht es nicht mehr ums Siegen,
sondern um Verbundenheit.

Folg den Kindern und den Frauen,
weil sie für das Leben stehn.
Und sich jetzt nun endlich trauen,
voller Kraft voran zu gehen.

Groll und Rache sei vergessen,
unserem Todfeind sei verziehn.
Auch wer nur profitversessen,
achte und verstehe ihn.

Denn du weißt, er ist getrieben
von seiner Schuld und seiner Angst.
Du aber bist frei zu lieben,
wenn du nicht mehr länger bangst.

Freude heisst die starke Feder
in der ewigen Natur.
Freude, Freude treibt die Räder
in der großen Weltenuhr.

Sie gibt Kraft zu handeln
voll Verbundenheit und Mut.
Unsre Welt zu wandeln,
dann wird alles gut.
🔸🔸🔸🔸🔸

Bitte teilt dieses Kulturgut, der deutschen Dichtung, denn es ist so wegweisend. Mögen diese Worte um die Welt gehen, die Menschen und alle Lebewesen heilen, die Völker verbinden, die Herzen öffnen und uns alle in eine segensreiche Zukunft voller Freude, Liebe und Verbundenheit führen. 🙏❤️


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 14159
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Im Nebel - Hermann Hesse

Beitrag: # 23407Beitrag future_is_now
Samstag 2. Oktober 2021, 02:31

"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 14159
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Mensch ist ein beschränktes Wesen

Beitrag: # 23579Beitrag future_is_now
Sonntag 17. Oktober 2021, 11:57

Der Mensch ist ein beschränktes Wesen;
unsere Beschränkung zu überdenken,
ist der Sonntag gewidmet.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten