Seite 1 von 1

Geben und Nehmen

Verfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 16:36
von future_is_now
Bild
Tulku Lobsang unterrichtet:

-in Zürich am 27. 10. 2018

Das verborgene Potential: Geben & Nehmen



Bild

Datum: Freitag 27.10.2018
Zeit: 10:00 - 16:30
Ort: Gemeinschaftszentrum Hottingen, Gemeindestrasse 54, 8032 Zürich
Preis: 180,- CHF
Registrierung: Parabola Forum +41 (0)44 261 00 90, parabola_forum@hotmail.com



Geben und Nehmen: Buddhistische Strategien für beruflichen Erfolg und privates Glück


Alle Lebewesen versuchen das Leiden zu überwinden und Glück zu erreichen. Um dieses Ziel zu erreichen, nehmen wir viele Anstrengungen auf uns. Aber all unsere Methoden können unser Ego nicht dauerhaft befriedigen. Aus der Sicht der buddhistischen Philosophie basiert dauerhaftes Glück auf der Fähigkeit, Glück und Freude mit anderen Menschen zu teilen. Der einzige Weg dies zu erreichen, ist das Prinzip des Gebens und Nehmens. Erst wenn wir lernen zu geben, ohne etwas zurück zu erwarten, hat das Geben nicht mehr seinen Ursprung in unserem Ego. Nur so können wir dauerhaftes Glück erreichen.





SIEHE AUCH:
Bild
>> Die Essenz der Heilung





.

Geben und Nehmen

Verfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 14:17
von EvelynAspiz
Ich denke, es ist stets ein Geben und Nehmen. Wir als Menschen haben nicht alles, wir sind begrenzt und darauf angewiesen, dass andere etwas geben von ihrer Zeit, ihren Gaben, ihren Fähigkeiten, ihrem Wissen, ihrem Können, ihren Erfahrungen ...

Aber wir sollen auch das geben, ws wir in dieser Hinsicht haben an Zeit, an Gaben, an Fähigkeiten, an Wissen, an Können, an Erfahrungen ...

Vergessen wir nicht, dass Gott ein fröhlichen Geber lieb hat und Geben seliger ist denn Nehmen.