Die Wahrheitsbewegung demontiert sich selber!!

Hier ist Raum für allgemeine Themen
wilhelm25
Beiträge: 2754
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Mitgefühl und Weltbild, Teil 2

Beitrag: # 13638Beitrag wilhelm25
Freitag 22. November 2019, 16:09

Der von mir angegebene Link scheint sich auf diese Quelle zu beziehen: https://www.youtube.com/watch?v=6-9r1j-cWjc

Schaut man da rein, dann landet man hier: https://yoice.net/

Es gibt noch mehr provokante Videos.

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Volkslehrer = Agent?

Beitrag: # 14574Beitrag future_is_now
Freitag 3. Januar 2020, 15:46

Bild
Volkslehrer = Agent
https://youtu.be/dPeMmrtRHiU

aus:

...das ist keine Enttäuschung sondern Verzweiflung. Und es geht oft um Leben oder Tod – glaub mir, das ist kein Spaziergang, besonders wenn die Kinder betroffen sind. Man muss sich einfach auch des Risikos bewusst sein und die Gefahr, in die Menschen sich begeben, wenn sie voller Begeisterung einsteigen und merken, dass sie was bewegen können.

Diesen Zeitlosen Wächter kann ich mir nicht antun. Habe mir dieses Video bis zur Hälfte angetan und nix verstanden: Transenagent Christina von Dreien destroyed – Das Ende der Transpocalypse
Automatenstimmen geht bei mir gar nicht. Aber wenn du es gechecked hast, dann teile es mit uns!
Vor allem auch dies: Volkslehrer Agent https://www.youtube.com/watch?v=dPeMmrtRHiU
War doch sicher eine Bestätigung?

https://bewusstseinsreise.net/ein-gutes-neues-jahr/


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Tim Kellner Zuhälter, Dieb, Kokser + | demaskiert exposed lange Version 4.1.2020

Beitrag: # 14619Beitrag future_is_now
Sonntag 5. Januar 2020, 10:03

"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 2754
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Tim Kellner Zuhälter: KEIN Dieb, Kokser + NICHT demaskiert.2020

Beitrag: # 14624Beitrag wilhelm25
Sonntag 5. Januar 2020, 13:20

future_is_now hat geschrieben:
Sonntag 5. Januar 2020, 10:03
..
Tim Kellner Zuhälter, Dieb, Kokser + | demaskiert exposed lange Version
https://www.youtube.com/watch?v=cOp2cmG ... ZJapDidFbA
.
Ich rate dringend, die Bücher von Tim Kellner zu lesen: https://timk-shop.com/de/
  • Demnach kam es nicht zu einer Verurteilung, sondern er hat auf Anraten seines Anwaltes nicht widersprochen, "irgendwo dran beteiligt gewesen zu sein".
Er wurde auch nicht aus dem Polizeidienst entlassen, sondern er wurde arbeitsunfähig! Wäre er richtig verurteilt worden, dann hätte man ihn berechtigt aus dem Polizeidienst rauswerfen können und brauchte ihn nicht mehr zu bezahlen.

Und dann lese man bitte SEINE DARSTELLUNG der Ereignisse, die in seiner Dienststelle gegen ihn gelaufen sind! Mobbing ohne Ende, weil er (zufällig?) gern Motorrad fährt und sich von einem Clubmitglied eine Maschine hat bauen lassen, so wie er sie gerne haben wollte! Etwas Entspannung und ein sachlicher Umgang mit Herrn Kellner, hätte der Polizei gutgetan. Er selber wäre als Polizist gar nicht in den Motorradclub aufgenommen worden.

Dann hat Herr Kellner einer Frau geholfen, sich aus den Fängen ihres albanischen Zuhälters zu befreien. Es wurde ihm nicht gedankt. Diese Frau hat sich ganz übel gegen ihn instrumentalisieren lassen. Dabei spielt die Wegnahme der Tochter dieser Frau, durch das Jugendamt, eine zentrale Rolle. Diese Frau stand danach völlig neben sich und hat sich nicht wieder fangen können! Man lese die Beschreibung, was bei verschiedenen Polizeidienststellen passierte, als diese Frau versuchte ihren (ehemaligen) Zuhälter anzuzeigen. Das ganze Drama nahm seinen Lauf, als diese Frau gegen den ausdrücklichen Rat von Herrn Kellner ihr altes Funktelefon anschaltete und damit telefonierte.

Wer etwas über Polizisten wissen möchte, der schaut vielleicht hier rein: insbesondere hier: Dieser Buchauszug lohnt auch: Wir brauchen dringend wieder eine vertrauenswürdige Polizei! Dazu muß die aber (bundesweit???) mit eisernem Besen DURCHGEFEGT WERDEN!


Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Tim Kellnert Multikulti LGBT Einhörner

Beitrag: # 14704Beitrag future_is_now
Mittwoch 8. Januar 2020, 08:47

Da werden die Kellner-Jünger wieder Schnappatmung bekommen:


Bild
Tim Kellnert Multikulti LGBT 🏳️🌈 Einhörner 🦄
https://www.youtube.com/watch?v=Mxzp6hP ... Yc8JVHOLgQ

https://www.youtube.com/watch?v=tGGwQUu ... tmEhzOQCkQ


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 2754
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Tim Kellnert Multikulti LGBT Einhörner

Beitrag: # 14707Beitrag wilhelm25
Mittwoch 8. Januar 2020, 09:09

future_is_now hat geschrieben:
Mittwoch 8. Januar 2020, 08:47
Da werden die Kellner-Jünger wieder Schnappatmung bekommen: .
Warum? Das ist doch nur eine unbegründete Verunglimpfung! Wenn Tim K ein wirklich "Böser" ist, dann sollte es unbedingt Beweise dafür geben. Er ist nicht unbedingt ein Sympatieträger, aber eindeutig auch KEIN BRECHMITTEL!

Spruch:
  • Man darf jede Meinung haben. Sie darf auch falsch sein. Es sollte nur unbedingt eine selber erarbeitete Meinung sein.

Kyliebrals
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 7. September 2019, 13:40

Die Wahrheitsbewegung demontiert sich selber

Beitrag: # 14883Beitrag Kyliebrals
Mittwoch 22. Januar 2020, 08:56

mir geht es teilweise mit Übernachtungsgästen HospitalitiyClub so. Die kommen und gehen und weg sind sie dann auch - die meisten. Nur wenige erinnern sich nochmal und schreiben eine Mail.

Das finde ich manchmal schon auch sehr schade, vor allem wenn sie stattdessen meine Mail einfach weitergeben können und mir dann urplötzlich wildfremde Leute vor der Tür stehen und mal eben ein Bett haben wollen.

Ich habe das emotionale Problem bei endgültigen Abschieden eher von Plätzen in der Natur. Da bin ich schon manches Mal in Tränen ausgebrochen, weil ich das Gefühl hatte, an diesen schönen Ort nicht wieder zurückkehren zu können.

Meine Mutter hat Kontakte immer weltweit gepflegt und mir das auch immer versucht weiterzugeben. Fällt mir bisweilen aber auch schwer, wenn ich auch bis heute von ihren Kontakten zehren kann.

Liebe Grüße
Eliane
Dateianhänge
277.gif
277.gif (3.52 KiB) 260 mal betrachtet

wilhelm25
Beiträge: 2754
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Tim Kellner Multikulti LGBT Einhörner

Beitrag: # 14885Beitrag wilhelm25
Mittwoch 22. Januar 2020, 12:05

Kyliebrals hat geschrieben:
Mittwoch 22. Januar 2020, 08:56
mir geht es teilweise mit Übernachtungsgästen HospitalitiyClub so. Die kommen und gehen und weg sind sie dann auch - die meisten. Nur wenige erinnern sich nochmal und schreiben eine Mail. .... Liebe Grüße Eliane
Eliane, durch Dich bin ich auf eine "völlige Neuheit" gestoßen, von der ich bisher nicht wußte. Hier https://de.wikipedia.org/wiki/Hospitality_Club habe ich mich etwas schlau gemacht. Lügenwiki ist für solche Fakten ausreichend sachlich. Ich selber werde mich dieser Bewegung nicht anschließen, weil ich viel zu viele "Freunde (sprich FEINDE)" habe.
Einfach vor der Tür zu stehen und nicht zu wissen, ob Platz vorhanden ist, ist schon etwas frech. Das sollte durch die Regularien eigentlich ausgeschlossen sein.
Gehe einfach mal davon aus, daß die Leute, die Dich vergessen, einfach nur Geld sparen wollen. Vergiss diese Leute und gebe Dir Rechenschaft, ob die netten Leute die Arbeit mit den "sparsamen Leuten" aufwiegt. Wenn ja, dann mache es weiter. Wenn nein, dann breche zu neuen Ufern auf und suche Dir neue Ziele.
Die Bewegung scheint sehr sozial zu sein. Eigentlich gehört es sich, daß man sich als Gast erkenntlich zeigt. In unserer materiellen Welt geht das nun mal nur mit Geld, oder wenn die Jahreszeit danach ist, mit Zeit indem man den Garten umgräbt. Du scheinst aber ähnliche Erfahrung mit den Leuten gemacht zu haben, wie ich. Kopf hoch: Lasse Dich nicht ausbeuten! Wenn ein Weg verrammelt ist, es gibt tausende andere Wege. Wo es rein geht, geht es auch immer raus! Notfalls mit dem Brecheisen.

wilhelm25
Beiträge: 2754
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Der Blog von Herrn Stürzenberger befindet sich im Niedergang

Beitrag: # 14901Beitrag wilhelm25
Freitag 24. Januar 2020, 10:14

Der Herr Stürzenberger kritisiert den Islam. Nun ist es so, daß dringender Klärungsbedarf mit ziemlich vielen Leuten besteht, die moslemischen Glaubens sind. Deshalb ist dieser Blog wichtig. Dabei kann von hier nicht beurteilt werden, ob es wirksamere und vielleicht sachlichere Wege gebe, die Auseinandersetzung mit dem Islam zu betreiben.

Die meisten Menschen moslemischen Glaubens sind friedlich. Mir ist bekannt, daß die teilweise Angst vor ihren eigenen Leuten haben! Das Problem besteht darin, daß
  • die "Christen" von Außen i.d.R. nicht unterscheiden können, wer friedlich und wer potentiell gewalttätig ist.
  • Die Möglichkeit zu solch einer Unterscheidung sollte schleunigst erarbeitet werden!
  • Es ist zu berücksichtigen, daß eine ungeeignete Ansprechweise "Partisanen" macht. Man erinnere sich daran, daß die russische Bevölkerung die deutschen Truppen mit Brot und Salz begrüßt hat. Blödheit der Deutschen hat viele von diesen Leuten zu Partisanen gemacht. Ich frage mich, ob das absichtliche Blödheit war!
Mein Problem mit dem Herrn Stürzenberger besteht darin, daß der einfach glaubt, daß man mit Flugzeugen aus dünnem Aluminium in Stahlgebäude reinfliegen kann, ohne das Außen mengenweise Flugzeugteile runterfallen, so wie das an 911 zweimal passiert sein soll. Jeder Mensch muß innerhalb von fünf Minuten begreifen, daß das nicht geht!
  • Wer die Lüge bekämpft, muß sie überall bekämpfen.
  • Man muß sich nicht mit den Fakten befassen, aber man kann kurz darauf hinweisen, daß die Welt eine Welt voll mit Lügen ist.
  • Bei 911 langt das Flugzeugbeispiel zur Aufdeckung der Lügen.
  • Wenn man das getan hat, kann man sich SEINEM THEMA widmen!
  • Warum wählt der Herr Stürzenberger einen anderen Weg?
Die Fakten sind hier nachlesbar:

Antworten