Wie gewinnen wir gegen die Macher hinter den Kulissen?

Hier ist Raum für allgemeine Themen
wilhelm25
Beiträge: 2802
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Nachtrag 7: Wir fangen klein an!

Beitrag: # 6714Beitrag wilhelm25
Sonntag 19. Mai 2019, 08:53

Vor ein paar Tagen habe ich mich, bei der Verteilung des Oben genannten Handzettels, mit einer Frau unterhalten. Wir kamen irgendwie auf das Thema, was MÄNNER sich von ihren Müttern gefallen lassen müssen (weil diese Männer ihren Müttern gegenüber wehrlos sind). Ich berichtete von mir und wie meine Nicht-Mutter irgendwann ins BODENLOSE stürzte (im übertragenen Sinn). Sie (die Nicht-Mutter) versuchte mich zu kuschen und dieses Mal begriff ich das System und habe sie NIEDERGEBRÜLLT! Genug Potential hatte ich dafür angesammelt und diesesmal hatte meine Nicht-Mutter es nicht geschafft, mich "leer zu machen".
Und was passierte nach meinen Bericht über meine Nicht-Mutter? Die Gesprächspartnerin berichtete von ihrer Schwiegermutter und das sie neuerdings das Haus verlasse, wenn die komme.
  • Daraufhin habe ich ihr vorgeschlagen, der Schwiegermutter in Zukunft bei der Ankunft die Uhr zu zeigen, ihr mitzuteilen, daß sie einen zwei Stunden Spaziergang mit dem Hund mache und sie (die Schwiegermutter) bei ihrer Rückkehr nicht mehr da zu sein habe!
Die Augen dieser Frau hätte ich filmen mögen. Sie hatte unmittelbar einen Lerneffekt, der allerdings noch zu verarbeiten war! Ich hoffe sie hat das Erfordernis der vorgeschlagenen Handlungsweise verstanden und setzt es um! Man braucht nicht viel dazu. Man muß nur begreifen, daß man GEPLÜNDERT wird und dann braucht man den WILLEN, das zu BEENDEN!!

Die tatsächlichen Macher hinter den Kulissen haben dutzende von "Schutzschichten (Menschen/ Mitarbeiter-innen)" um sich herum, die allesamt überwunden werden müssen. Das ist nicht wenig Arbeit.
  • Es wird Zeit, daß wir über Erfolge berichten, damit andere Leute von uns lernen. Mißerfolge müssen auch berichtet werden. Auch aus Lerngründen.
Auf diese Weise arbeiten wir uns langsam hoch und sorgen so dafür, daß die Arbeitsstellen als "Schutzschicht" unattraktiv werden. Diese Typen, die als Schutzschicht dienen, wissen teilweise nicht, wozu sie wirklich da sind. Wenn wir denen zu Lerneffekten verhelfen, verringern wir das Handlungspotential der "Macher hinter den Kulissen" und schaffen uns selber Luft zum Atmen!

Haben wir erst einmal "Blut geleckt (bitte übertragen sehen)" und schaffen wir es im intelligenten Verhalten zu bleiben, dann wird es schnell weitere Erfolge geben! Die Macher hinter den Kulissen wissen das!! Und sie fürchten sich davor!

Was steckt hinter dieser erforderlichen Änderung unseres Verhaltens?
  • Wir erarbeiten alle Potential. Das wird von bestimmten Leuten ABGEERNTET! Die können das nutzen! Und die GEPLÜNDERTEN haben das Nachsehen!
  • DAS ist schwer zu glauben! Es soll aber nicht geglaubt werden, es muß kontrolliert werden!
  • Mir ist es so ergangen und genau DAS war die Methode mich NIEDERZUHALTEN!
  • Die bodenlose Gemeinheit daran war, daß das bodenlose Schwein von meinem NICHTVATER mich so zusammengetrampelt hat (immer und immer wieder), daß ich gar keine Schutzschicht hatte und mich wirklich jedes (satanische) Arschloch plündern konnte!
  • Mir wurde einfach gar kein Selbstbewußtsein zugestanden. Und das war der Grund, warum ich völlig entspannt zugeschaut habe, als die Täter (die falschen Eltern) einfach ins NICHTS verschwanden.
  • Ich bin auch nicht auf die Idee gekommen, meine Nicht-Mutter nach dem Ableben ihres Mannes wieder bei mir aufzunehmen. Wozu soll ich mich mit so einer Person belasten? Es gibt doch Fremde, die für Geld in Altenheimen arbeiten!

Ich möchte hier ein eigenes Erfolgserlebnis nennen, daß meine Welt verändert hat. Die Geschichte von der Mondlüge kannte ich bereits viele Jahre und keines der Argumente hat mich dazu veranlaßt auf das Thema wirklich einzusteigen. Das änderte sich mit diesem Video: https://www.youtube.com/results?search_ ... conference
Ich sah es an einem frühen Morgen, war restlos übermüdet, schaltete das Gerät aus und ging schlafen. Tage oder Wochen später sprang ich im Halbschlaf aus dem Bett und versuchte das Video wieder zu finden. Es dauerte lange, bis ich auf die richtige Spur kam.
  • Und jetzt kommt das Wissen, was mich davon überzeugte, daß die Amies gar nicht auf dem Mond gewesen sein können!
  • So sehen KEINE SIEGER aus!
  • So wie diese Astronauten sehen Verlierer oder Lügner aus!
  • Wirklichen Mondfahrern wäre die Freude über die erfolgreiche Rückkehr und das Abfallen des Stresses des Todeskommandos "Mondfahrt" die ganze Zeit aus dem Gesicht gesprungen!
Erinnert Ihr Euch, daß einer der Mondfahrer nicht auf die Bibel schwören wollte, er sei tatsächlich auf dem Mond gewesen? Der hat dem Frager die Faust ins Gesicht geschlagen! Dieser Beweis wäre für mich gar nicht erforderlich gewesen! Hier gibt es die Szene: https://youtu.be/jc7gsdonMHw?t=44

Je mehr Erfolgserlebnisse wir haben und je mehr wir darüber berichten, damit andere Leute auch Erfolgserlebnisse haben, um so schneller verschwinden die Geldsäcke von den Schalthebeln der Macht!!

wilhelm25
Beiträge: 2802
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Nachtrag 7: Wir fangen klein an!

Beitrag: # 6715Beitrag wilhelm25
Sonntag 19. Mai 2019, 08:56

Seite 1 des Threads: http://archive.is/b2WO6

Seite 2 des Threads: http://archive.is/3oVFc

wilhelm25
Beiträge: 2802
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Nachtrag 8: Wir gehen nicht mehr allein zu KRIMINELLEN!!

Beitrag: # 6721Beitrag wilhelm25
Montag 20. Mai 2019, 09:53

https://youtu.be/pwkLXPhOTQI?t=2730

Hört Euch das an. Das ist Herr Hirneise, der ein bekanntes Buch über alternative Krebstheorien geschrieben hat. https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... motherapie

Über dieses Video habe ich bereits hier ein paar Anmerkungen gemacht: viewtopic.php?p=6718#p6718

Er berichtet darüber, daß ein eben doch geheilter Patient seinen (ehemaligen) Professor (aus Köln) berichten wollte, wie er doch wieder gesund wurde. Der Professor hat die Sicherheitsabteilung gerufen und diesen Patienten verhaften lassen.

Mit Zeugen wäre da viel mehr rauszuholen gewesen! DER PROFESSOR gehört nach meiner klaren Meinung mit einem Strick um den Hals gaaaanz langsam an einem Laternenpfahl hochgezogen. Es genügt, wenn unter den Füßen immer zwei Millimeter Luft vorhanden sind!

Der Professor wußte offensichtlich, daß er seine Patienten massenweise ermordet und wollte auf diese Einnahmequelle nicht verzichten. Doch noch geheilte Krebspatienten, die i.d.R. noch viele durch die Schulmedizin gestzte Schäden auszuheilen haben, haben i.d.R. nicht das Potential das durchzusetzen!

Und genau an dieser Stelle muß die Frage gestellt werden, ob die Gerüchte stimmen, daß einzelne Bevölkerungsgruppen für sich selber schon lange die Segnungen der fünf biologischen Naturgesetze nutzen! Wenn das stimmt, dann gehört diese Gruppe und speziell die Personen der Gruppe mit ÜBERBLICK, auf viele viele Jahre an den Pranger gestellt! Etliche von denen gehören auch aufgeknüpft!

Rechnen wir doch mal: Die Zahl der (unnötigen) Krebstoten in Deutschland schwankt zwischen eintausend und zweitausend PRO TAG!! Die höhere Zahl wird von den Ärzten genannt, die wissen, daß ein Teil der Krebstoten, die an der CHEMO versterben, nicht als Krebstote sondern als Tote nach HERZVERSAGEN aufgelistet werden.
  • Da ist also FORSCHUNGSARBEIT reinzustecken!
Also: zweitausend Tote pro Tag mal 365 Tage pro Jahr mal 35 Jahre Kenntnis über die 5BN PLUS die Zahlen für die anderen europäischen Länder PLUS die Zahlen für die anderen Kontinente ergibt?????
  • Ich rechne das jetzt nicht aus. Mein Taschenrechner kann mit der Ergebniszahl nicht umgehen!
Und welch einziger Vergleich ist für diesen Massenmord zulässig? Gibt es hier Vorschläge?


wilhelm25
Beiträge: 2802
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Nachtrag 9: Wenn Euch etwas komisch vorkommt, dann tut es einfach NICHT!!

Beitrag: # 6734Beitrag wilhelm25
Dienstag 21. Mai 2019, 14:18

Das ist ganz ernst gemeint: Wenn Euch etwas komisch vorkommt, dann tut es einfach NICHT!!

Mir sind im Leben die komischsten Dinge passiert. Ich will das hier nicht aufzählen, weil es zu weit vom Thema wegführt! Aber eine Erkenntnis ist wichtig: Ihr habt immer einen Zeithorizont, um eine bestimmte Arbeit auszuführen. Ganz zur Not könnt ihr behaupten, es vergessen zu haben!

Wenn irgendwer, unter auffälligen Umständen, Euch zu einer bestimmten Arbeit/ Handlung "überreden" will, dann tut es einfach nicht. Unterbrecht das Gespräch sofort und macht etwas anderes.

Erst als ich mich getraut hatte, Gedanken zu denken, die mir mein Unterbewußtsein schon lange nahebringen wollte und ich mich dann auch noch getraut habe, so zu tun als ob das wirklich stimmte, hatte ich plötzlich Erfolg!!
  • DAS ist wirklich SO EINFACH!!
  • Die Anschläge "der Anderen" sind hinter Tabus versteckt und oft genug wird Vertrauen ausgenutzt. Der Trick besteht dann nur darin, den Mißbrauch des Vertrauens so zu "verstecken", daß er nicht wahrgenommen wird.
  • Meist langt schon etwas Ablenkung, um den Speicher beim vorgesehenen Opfer überlaufen zu lassen.
  • Das Opfer ist dann nicht mehr in der Lage, die Dinge so zu bewerten, wie sie tatsächlich ablaufen.
  • Wenn das Opfer dann auch noch bei wirklich jeder sich bietenden Gelegenheit GEPLÜNDERT wird, dann haben die Macher hinter den Kulissen wirklich jede Chance, jedes Opfer im tatsächlichen Sinn TOTZUHETZEN!!!
  • Genau so wird es gerade mit den blöden Deutschen gemacht!!!!
Und wenn mir jetzt noch irgendwer übelnimmt, daß ich die Todesstrafe und Sippenhaft für bewußt kriminell handelne Personen aus dem öffentlichen Dienst fordere, so hat da jemand meinen Hintergrund nicht begriffen!
  • Gebt den Kriminellen eine Chance und sie werden sie nutzen. Zuerst wird der Chancengeber UMGEBRACHT, damit der nicht mehr reden kann!
    Wirklich beweisbare Fälle sind selten; aber Logik kann beweisbare Fälle ersetzen!
Achtet auf die Feinheiten. Es gibt unter den kriminellen Typen, die sich hinter den Kulissen verstecken, nicht einen einzigen perfekten Schauspieler. Die verplappern sich alle oder ziehen einfach zum richtigen Moment eine Grimasse, die uns, also den ausgesuchten Opfern, zu denken geben muß. Ich habe es nie sofort begriffen. Ein paar Stunden habe ich immer gebraucht.
In vielen Fällen sind die Gesuchten gar keine Illuminaten sondern Eure besten Freunde/ Eure Eltern/ die Patentante/ der nette Nachbar oder andere Personen aus dem Umfeld, die man nie unter Verdacht bekommen hätte!!!! Genau das ist mir passiert. Das bodenlose Dreckschwein von meinem Vater kann gar nicht mein Vater sein. Und seine bedauernswürdige Frau kann nicht meine Mutter gewesen sein. Das ganze war auf eine Art und Weise abgefeimt, die es nur ein einziges Mal auf der Erde gibt!

Es wird Zeit das aufzudecken und dafür zu sorgen, daß Personen mit der absoluten Hinterhältigkeit und Abgefeimtheit sicher erkannt werden! In jedem Einzelfall!!

Und dann noch eine Bitte: Habt Ihr das Gefühl völlig "neben Euch zu stehen", dann verschiebt jede Handlung. Sich hetzen zu lassen macht es nur schlimmer!!


wilhelm25
Beiträge: 2802
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Statistik zu Krebstoten!!

Beitrag: # 6742Beitrag wilhelm25
Dienstag 21. Mai 2019, 17:51

wilhelm25 hat geschrieben:
Montag 20. Mai 2019, 09:53
....... Rechnen wir doch mal: Die Zahl der (unnötigen) Krebstoten in Deutschland schwankt zwischen eintausend und zweitausend PRO TAG!! Die höhere Zahl wird von den Ärzten genannt, die wissen, daß ein Teil der Krebstoten, die an der CHEMO versterben, nicht als Krebstote sondern als Tote nach HERZVERSAGEN aufgelistet werden.
  • Da ist also FORSCHUNGSARBEIT reinzustecken!
Also: zweitausend Tote pro Tag mal 365 Tage pro Jahr mal 35 Jahre Kenntnis über die 5BN PLUS die Zahlen für die anderen europäischen Länder PLUS die Zahlen für die anderen Kontinente ergibt?????
  • Ich rechne das jetzt nicht aus. Mein Taschenrechner kann mit der Ergebniszahl nicht umgehen!
Das Internet hat mir geholfen. Allerdings nur mit der Zahl der Toten, die man eindeutig dem Krebs zuordnen MUßTE!!

Hier steht es: https://de.statista.com/statistik/daten ... utschland/
Es sind seit etlichen Jahren ständig über 200.000 Tote Menschen, allein in Deutschland.

Wer schon einmal eine Statistik gefälscht hat, der hat begriffen, daß man Statistiken nie trauen kann. Es kann sich nur um die Zahlen handeln, die man nicht anderweitig weglügen kann und die man deshalb den Krebserkrankungen zuordnen muß! Außerdem fehlen die Zahlen für den Rest von Europa und den Rest der Welt!!

Ehrlicherweise muß man einrechnen, daß durch eine schulmedizinische Krebsbehandlung i.d.R. die Lebensqualität stark sinkt. Gehen deshalb z.B. auch Selbstmorde auf das Konto von CHEMO-Folter?

Ein Schulmediziner schreibt in diesem Buch: https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... =Patienten
daß Patienten unter CHEMO (er muß als Schulmediziner den Begriff FOLTER zwingend weglassen) an SELBSTMORD denken. CHEMO-Folter und eine zusätzliche Sauerstofftherapie nach Ardenne beseitigt die Selbstmordgedanken, heilt aber keinen Krebs!

wilhelm25
Beiträge: 2802
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Statistik zu Krebstoten und den zugehörigen HINTERGRÜNDEN!!

Beitrag: # 6745Beitrag wilhelm25
Dienstag 21. Mai 2019, 19:03

wilhelm25 hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 17:51
... Hier steht es: https://de.statista.com/statistik/daten ... utschland/
Es sind seit etlichen Jahren ständig über 200.000 Tote Menschen, allein in Deutschland. ...
Hier gibt es eine Rechenhilfe: wer CHEMO (FOLTER) nimmt, der möchte länger leben! Und es stimmt gar nicht. Hier gibt es das Fachwissen: https://youtu.be/pwkLXPhOTQI?t=7310

Und dann wird dort sehr bald gesagt, daß es eine ganze Reihe von Leuten gibt (meine Worte), die das ganz genau wissen müssen.

ACHTET BITTE AUF DEN GENAUEN TEXT!!
Darauf kommt es nämlich an!!
Hinter der CHEMO-FOLTER stecken offensichtlich SADISTEN!!

wilhelm25
Beiträge: 2802
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Nachtrag 10: Es ist ein Überwindungsvorgang!!

Beitrag: # 6827Beitrag wilhelm25
Samstag 25. Mai 2019, 11:29

Der folgende Videoausschnitt ist etwas aus dem Zusammenhang gerissen! Trotzdem paßt er hier.

https://youtu.be/zdhO4RAt2DE?t=180

Sich durchsetzen zu wollen ist tatsächlich ein ÜBERWINDUNGSVORGANG!! Ich hatte an diesem Überwindungsvorgang erheblich zu knacken! Das wird wahrscheinlich bei Euch nicht anders sein. Deshalb ist es so wichtig, auf diese überwindbare Hürde hinzuweisen!!

Außerdem mußte es eine andere Person aussprechen, damit der Groschen bei mir fiel!!

wilhelm25
Beiträge: 2802
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Anzahl der Krebstoten weltweit!

Beitrag: # 9277Beitrag wilhelm25
Montag 12. August 2019, 17:18

Bei der Feststellung der offiziellen Zahl von Krebstoten hilft die Schulmedizin. Das Ärzteblatt muß als offizielles Organ der Schulmedizin angesehen werden: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... sen-steigt
Die Seite ist hier gesichert: https://web.archive.org/web/20190205132 ... sen-steigt

Was steht dort?
  • Lyon – In diesem Jahr werden weltweit 18,1 Millionen Menschen an Krebs erkranken und 9,6 Millionen daran sterben. Dies ergeben Schätzungen der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC), einer Einrichtung der Welt­gesund­heits­organi­sation. Laut der in CA: A Cancer Journal for Clinicians (2018: doi: 10.3322/caac.21492) veröffentlichten „GLOBOCAN 2018“ hat die Zahl der Krebserkrankungen seit 2012 um 4 Millionen und die Zahl der Krebstodesfälle um 1,4 Millionen zugenommen. (Zitat Ende)
Lese ich es richtig? 9,6 Millionen JEDES JAHR!! Mir drängt sich ein Vergleich auf, der hier aber nicht ausgesprochen werden darf! Der Tod findet nicht in Vernichtungslagern statt; es gibt keine Selektion arbeitsfähiger Sklaven auf einer Rampe, die Leute werden nicht "duschen" geschickt" und heimtückisch mit Zyklon B "besprüht" und es gibt keine "Arbeitssklaven" die gezwungen werden, die Toten wegzuschaffen.

Die Anzahl der Toten ist bei der schulmedizinischen Krebsbehandlung aber sehr hoch! Irgendwie scheint der nicht erlaubte Vergleich durchaus zu passen. Die Heimtücke ist größer als im III. Reich. In der Vernichtungslagern mußten wache "Gefangene" begreifen, daß etwas nicht stimmte, wenn sie gezwungen wurden sich nackt auszuziehen und die Menschen dann so dicht in die angeblichen Duschräume gepfercht wurden, daß gar keine Möglichkeit bestand, sich tatsächlich waschen zu können. Bei der CHEMO-Therapie(???) wird den Leuten weiter erzählt, daß es sich um die einzige mögliche Hilfe handele. Dabei wird völlig übersehen, daß es schon immer SPONTANHEILUNGEN bei Krebs gegeben hat und daß diese Spontanheilungen noch nie richtig untersucht wurden! Wer wissen möchte, was eine schulmedizinische Behandlung mit CHEMO wirklich bedeutet, der lese bitte dieses Buch: Herr Mukherjee steht weit außerhalb jeden Verdachtes die Schulmedizin "reinwaschen" zu wollen. Er beschreibt das, was er selber erlebt hat!
  • Wer die Hamer-Medizin kennt, der begreift sehr einfach, wie dicht Herr Mukherjee vor den Erkenntnissen von Dr. Hamer steht, ohne daß es jemals von diesem genialen Arzt gehört haben kann. Hätte er das, hätte er dieses Buch nicht schreiben können!
Und jetzt darf sich jeder Leser seine eigene Meinung bilden! Handelt es sich bei CHEMO um eine geplante Vernichtung von Menschen oder nicht? Meine Meinung steht fest:
  • Es ist eindeutig ein organisierter Massenmord!
  • In den Vernichtungslagern des II. Weltkrieges wurde dieser Massenmord weniger versteckt und "offensichtlicher" durchgeführt.
  • Mir wollen einfach keine wirklich wesentlichen Unterschiede einfallen!

Antworten